Neuheit – drei Haaröle Nanoil. Waren sie meinen Erwartungen gewachsen?

Natürliches Haaröl Nanoil High PorosityIch bin Fanatikerin, wenn es um die Haarpflege mit natürlichen Ölen geht. Ich habe schon zahlreiche Pflanzenöle ausprobiert und kann bestätigen, dass sie wirklich Wunder vollbringen. Zu meinen Lieblingsölen gehören: Arganöl, Mandelöl, Jojobaöl und natürliche Rizinusöl, das meiner Frisur immer einen wunderbaren Glanz verleiht.

Ich habe in der letzten Zeit beschlossen, ein fertiges Haaröl zu finden, das meinen Bedürfnissen entspricht. Ich habe die selbstgemachte Mischung aus natürlichen Ölen verbraucht und mich entschieden, etwas Neues auszuprobieren. Es war für mich ebenfalls wichtig, ein bisschen Zeit und Kosten zu sparen. Ja, Kosten. Der Kauf einer fertigen Mischung von Pflanzenölen ist günstiger als der Kauf jedes einzelnen Öls. Und bevor ihr die angemessenen Öle für euer Haar findet, ist viel Zeit verschwunden. Die Vorbereitung der DIY-Kosmetikprodukte kostet ebenfalls viel Zeit und verlangt ein breites Wissen. Früher hatte ich Spaß dabei, jetzt habe ich immer weniger Zeit dafür. Ich setzte also auf fertige Lösungen.

Es war ein Problem: wo finde ich ein Haaröl mit dem natürlichen Inhalt?

Ich habe viele Parfümerien und Bioläden besucht. Ich habe alle Freundinnen und Bekannten danach gefragt. Und erst im Netz habe ich die Kosmetikserie Nanoil gefunden. Ich habe zahlreiche Bewertungen, Artikel und natürlich die Internetseite des Produkts genau gelesen. Solche Informationen habe ich gesammelt.

Nanoil – Pflegeöle für Haare mit drei verschiedenen Arten der Porosität

  • Sie sollten in inneren Strukturen des Haars und der Kopfhaut wirken.
  • Sie besitzen bestens komponierte Zusammensetzungen.
  • Sie sind natürlich, reich, silikonfrei und parabenfrei.

Es stehen uns drei Haaröle Nanoil zur Auswahl. Jedes Produkt ist zu einer anderen Porosität der Haare bestimmt, deswegen lohnt es sich, die eigene Haarporosität vor dem Kauf zu kennen. Ihr könnt es überprüfen, beispielsweise dank dem Test mit dem Glas mit Wasser (bei mir ist er jedoch misslungen) oder beim Haarspezialisten (eventuell Friseur). Ihr könnt ebenfalls die eigenen Haare einfach beobachten. Die letzte Option ist eine wirklich gute Wahl. Also …

Ich stelle euch drei Haaröle Nanoil vor:

I. Haaröl Nanoil für Haare mit geringer Porosität

Es wurde speziell für gerade, widerspenstige und platte Haare entwickelt, die Probleme beim Stylen und Frisieren bereiten, sich nicht locken lassen, lange trocknen und sehr oft (sogar mit einem Shampoo) beschwert werden. Wenn ihr solche Haare besitzt, solltet ihr nach dem Produkt für geringe Porosität greifen. Es enthält 9 natürliche Öle: Kokosnussöl, Arganöl, Rizinusöl, Maracuja-Öl, Babassuöl, Monoi-Öl, Cupuaçu-Butter, Sheabutter und Öl aus Sibirischer Zirbelkiefer. Dazu kommen noch Vitamine und der UV-Filter.

II. Haaröl Nanoil für Haare mit normaler Porosität

Das ist ein Vorschlag für normale Haare, die bei den meisten Menschen der Welt zu finden sind. Sie haben meistens eine Tendenz zum Aufplustern, Locken und Elektrisieren. Haare mit normaler Porosität sind meist matt, geschwächt, trocken und schlecht genährt. Sie fallen oft im Übermaß aus. Wenn ihr einen solchen Haartyp habt, ist diese Version von Nanoil angemessen für euch. Das Haaröl enthält 6 Pflanzenöle: Macadamiaöl, Arganöl, Marulaöl, Jojobaöl, Maracuja-Öl und Kokosöl. Die Öle wurden zusätzlich um Vitamine, UV-Filter und Seide bereichert.

III. Haaröl Nanoil für Haare mit hoher Porosität

Der dritte und gleichzeitig letzte Vorschlag der Marke Nanoil ist zu strapazierten, trockenen, glanzlosen, splissigen, brüchigen und aufgeblähten Haare. Wenn sich eure Haare durch die meisten oben genannten Merkmale charakterisieren, beginnt sofort die Regeneration mit dem Haaröl Nanoil für poröse Haare. Es besitzt im Inhalt 6 Pflanzenöle: Süßmandelöl, Arganöl, Nachtkerzenöl, Avocadoöl, Baumwollsaatöl und Maracuja-Öl. Dazu gibt es hier Keratin, Panthenol, Seide, Lanolin, UV-Filter und Vitamine.

Welche Variante habe ich gewählt?

Ich habe Haare mit normaler Porosität. Aus diesem Grund habe ich auf das Haaröl Nanoil mit dem Jojoba- und Marulaöl gewählt. Das ist eine perfekte Komposition von natürlichen Substanzen für meine ein bisschen geschwächten Haare. Die Formel des Produkts zieht in meine Strähnen blitzschnell ein. Ich kann mit einer Dosis die ganzen Haare bedecken und zusätzlich eine schnelle Kopfhautmassage zu machen. Nanoil ist also besonders ergiebig.

Zusammensetzung

Ich habe keine Einwände. Es enthält meine Lieblingsöle: Argan und Jojoba. Alle Inhaltsstoffe sind natürlich und wurden so ausgewählt, dass sie alle Bedürfnisse der Haare mit normaler Porosität erfüllen. Ich habe im Inhalt von Nanoil keine Konservierungsmittel, Alkohole, Silikone usw. gefunden. Das Haaröl für normale Porosität kann also ruhig auf die Kopfhaut aufgetragen werden.

Wirkung

Erste Anwendung – ich hatte keine Probleme mit dem Stylen meiner Haare mehr. Die Strähnen waren zudem sichtbar glatt, weich und mit einem seidigen Schleier umhüllt. Die Kämmbarkeit wurde sicherlich verbessert (ich hatte ständig große Probleme mit dem Auskämmen meiner Haare). Nach dem Föhnen hatten meine Haare ein perfektes Volumen.

  1. Woche der Anwendung – Meine natürlich gewellten Haare wurde wunderschön betont. Aufgeblähte und störrische Fransen waren endlich vorbei! Meine Wellen haben wirklich gut ausgesehen. Ich habe außerdem bemerkt, dass es immer weniger Haare auf der Bürste gibt. Mit der Zeit habe ich noch festgestellt, dass meine Haare immer besser trocknen und ich habe diesbezüglich auf die Anwendung des Haartrockners verzichtet.
  2. Woche der Anwendung – meine Haare haben eine intensive Farbe bekommen. Sie sind nicht mehr übermäßig ausgefallen und ich habe zusätzlich bemerkt, dass es mehr Haare auf meinem Kopf gibt. Die wachstumsfördernden Haare haben bewirkt, dass es viele „Baby Hair“ erschienen sind. Die Strähnen wurden stärker, elastischer und dicker. Das waren Effekte der richtigen Feuchtigkeitsspende und der intensiven Regeneration der Haare.
  3. Woche der Anwendung – sie vergeht aktuell. Von Tag zu Tag sind meine Haarsträhnen immer glänzender und immer schöner. Ich muss jetzt nicht zu viel Zeit beim Haarstyling verbringen. Wenn ich das Haaröl Nanoil vor der Haarwäsche und eventuelle vor dem Föhnen anwende, lassen sich meine Haare besser auskämmen, frisieren und stylen. Sie haben ein tolles Volumen und sehen wirklich gut aus.

Verpackung

Das Haaröl Nanoil für Haare mit normaler Porosität unterscheidet sich visuell von zwei anderen Produkten der Marke eigentlich nicht. Für mich ist das keine gute Lösung. Der Hersteller könnte mindestens verschiedene Farben der Holzkorken für unterschiedliche Versionen garantieren. Die Glasflasche des Haaröls ist sehr solid. Dunkles Glas schützt die natürlichen Inhaltsstoffe vor der negativen Wirkung der Sonne. Das ist ebenfalls eine gute Idee, wenn es um das Design geht. Es gibt meines Erachtens kein eleganteres Haaröl auf dem Markt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite: nanoil.de